WKO ARGE
  • Deutsch
  • English
login

29.09.2014 15:56

EDA Studie verdeutlicht Folgen von Einsparungen im Sicherheits- und Verteidigungsbereich

Eine von der Europäischen Verteidigungsagentur (European Defence Agency, EDA) in Auftrag gegebene Studie hat die Bedeutung der Sicherheits- und Verteidigungswirtschaft für die Volkswirtschaft Europas untersucht und kommt zu interessanten Ergebnissen. Unter dem Titel „The Economic Case of Investing in Europe’s Defence Industry“ errechnete Europe Economics – ein renomiertes britisches Marktforschungs- und Beratungsinstitut – im Rahmen einer Fallstudie die Auswirkungen von öffentlichen Einsparungen im Sicherheits- und Verteidigungsbereich. Aufgrund der speziellen Struktur des Sektors, der durch Hochtechnologie und einen begrenzten Absatzmarkt (fast ausschließlich Behörden) geprägt ist, bedeuten 100 Mio. Euro öffentliche Ausgabenkürzung eine minus von 130 Mio. Euro im Bruttosozialprodukt, 40 Mio. Euro weniger Steuereinnahmen und den Verlust von 3000 Arbeitsplätzen – rund 800 davon im High-Skill-Bereich. Weiterführende Informationen auf der Homepage der EDA

 

Brüssel, 28. Juli 2014

ARGE Industrielle Kooperation & Luftfahrtechnologie – AICAT
Wiedner Hauptstrasse 63 | A-1045 Wien
T  +43 5 90 900-3455 | F  +43 5 90 900-3903 | E  aicat@remove-this.wko.at


Home  |   Kontakt   |   Impressum   |   Sitemap   |   Datenschutz